Inka Trail                |           Peru Reisen           |         Kontakt und Anfragen         |         Über uns      |       Reiseberichte

16 Tage Peru Rundreise

Erleben Sie auf dieser Reise die Vielfalt der Kulturen und Landschaften Perus
und besuchen Sie die klassischen Höhepunkte Südperus:

  • Machu Picchu die vergessene Inkastadt.
  • Besichtigung der Nasca Linien.
  • Kondore im morgendlichen Aufwind des Colca Canon.
  • Die Peru Reisen sind individuell ergänzbar  und anpassbar.
  • ab 2325 US $ - Sie bestimmen den Reisezeitpunkt.

Das sind nur einige Highlights der Peru Reise, neben den verschiedenen Landschaften, Klimazonen und sehenswerten kolonial gerägten Städten. Wir als in Peru ansässiger Reiseveranstalter passen hier in Lima diese Reise gerne ihren individuellen Reisewünschen an. Schreiben Sie uns oder telefonieren mit uns, wir rufen Sie auch gerne zurück. Unser Reisebüro Team freut sich Ihre individuelle Perureise org anisieren zu dürfen. 

Reiseveranstalter Team PeruUnser Reise Team in Lima.

Schreiben Sie uns:

EMail:

info@chirimoyatours.com
chirimoyatours@online.de

 

Telefon: (0051)-1-2416052
Tel: De  0049(0)7123-279419
Mobil:    (0051) 97448665

Lima Miraflores
Calle Cantuarias 140 Of. 223

 

  Unser Reisebüro
  in Lima Miraflores von ausen.
Reisebüro-Lima-Miraflores-ausen

 

 

Reiseprogramm 16 Tage Peru Rundreise

Tag 1 Empfang in Peru von unserem deutschem Mitarbeiter am Flughafen in Lima.

Besprechung, Zahlung Restbetrag und Übergabe der Reiseunterlagen,
(falls späte Ankunft dies dann am nächsten Tag). Übernachtung in Lima 

 

Tag 2    City Tour in Lima  Morgens oder Nachmittags:

Stadtführung durch historisches und modernes Lima. Blick auf die Huaca Pucullana einem bedeutendem administrativem und zeremoniellem Zentrum der vor Inka Zeit, (mit "Lehmziegel Pyramide"). Sie sehen die Plaza San Martín mit dem Denkmal des Jose San Martin dem Helden der Unabhängikeitskriege der Andenländer und dem Hotel Bolivar. Danach die zentrale Plaza Mayor (hier noch Plaza de  Armas genannt = Platz der Waffen), mit ihren Gebäuden, dem Präsidentenpalast, dem bischöflichem Palast, die Kathedrale und das Rathaus. Sie besuchen das Museum in der ehemaligen Banco Central de Reserva  dort sehen Sie eine erste repräsentative  Auswahl von Gold, Textilen und keramischen Kunstschätzen Perus. Danach besichtigen Sie die Kirche des Konventes San Franzisco mit der historischen Bibliothek, der Sakristei und dem inneren Kreuzgang mit Resten alter Malereien, sehen den schönen großen Innenhof und besuchen die bekannten Katakomben des Konvents. Besichtigung des modernen Limas: El Olivar von San Isidro, Miraflores das Touristenzentrum Limas und  dessen Shoppingzentrum  Larco (falls Sie gestern spät ankamen ist an diesem Tag morgens die Reisebesprechung) Übernachtung in Lima der Hauptstadt von Peru.  

 

Tag 3   Busfahrt   Lima - Paracas,  Ausflug Ballesta Inseln und Reservat Paracas, Busfahrt  Paracas - Nasca, dort  Übernachtung.

Frühstück, morgens ca. 4.00 Uhr geht die Reise weiter mit dem Bus von Lima nach Paracas, Ausflug mit dem Motorboot zu den Ballesta Inseln hier gibt es im Pazifik neben bizarren interessanten Felsformationen vor allem Seelöwen, Humboldpinguine, Pelikane, Möven und andere Vogelarten (u.a. Guanovögel) zu sehen. An der Küste kann man den Candelabro (mehrarmiger Leuchter) sehen. Neben den Nasca Figuren eine der bekanntesten Geoglyphen Perus. Vorausichtlich 11 Uhr Besuch des Paracas Nationalparkes an der Pazifikküste. Am selben Tag Weiterreise nach Nasca. Transfer Übernachtung dort.   

 

Tag 4    Besichtigung der Nasca Linien,  Busfahrt Nasca - Arequipa  dort Übernachtung

Morgends Frühstück, Besichtigung der Nascalinien und zweier Figuren vom Beobachtungsturm am Panamerikana Highway aus, dazu noch einen vor Inka Wüstenfriedhof (Cementerio Chauchilla) und das Maria Reiche Museum. Voraussichtlich 14.30 hr Pick up zur Bushaltestelle Busfahrt  Nasca - Arequipa. Ankunft in Arequipa rund 23.00 hr, Transfer zur Übernachtung.

Optional besteht die Möglichkeit auf eigene Verantwortung 35 Min. über die Nasca Figuren und Linien zufliegen. (Alternativ besteht auch die Möglichkeit, statt der Besichtigung der Nascalinien, direkt von Lima nach Arequipa zu fliegen)

 

Tag 5 Arequipa morgens freie Zeit, nachmittags Citytour, dort Übernachtung.

ca 14.00 hr City Tour (3.5 Stunden) durch Arequipa der weißen Stadt: Besichtigung der Kathedrale, des Konventes Santa Catalina, (quasi eine kleine historische Stadt innerhalb Arequipas), Mirador de Llanaguara mit Blick auf den Hausberg Misti, die  Plaza de Armas der koloniale Hauptplatz mit dem obligatorischem Brunnen. Rest des Tages frei. Übernachtung im Hostal. Der Name "weiße Stadt" kommt von dem vulkanischem Sillar - Gestein her oder nach einer anderen Quelle davon das früher nur weiße Einwohner in Arequipa leben durften. Optional: Wer möchte, kann versuchen morgens der Mumie des Inkamädchen "Juanita" noch einen kurzen Besuch abstatten, die 1995 im Gebirge gefunden wurde.

Bemerkung: Die nächsten 2 Tage sind eine Exkursion in den Colca Canon,  (2 Tage, 1 Übernachtung) im Hostal in einem Dorf im Canon. (Ein Pass mit 4200m,  längerer Aufenthalt max Höhe 3600m, empfehlenswert ausreichend trinken und keine großen schweren Mahlzeiten, Kokablättertee).

 

Tag 6   Fahrt zum Colca Canon  Vicunas Reservat, Tal der Vulkane, kleine Wanderung, Indiodörfer, Übernachtung  im Canon.

Voraussichtlich  7.00 hr Pickup für die Exkursion, Fahrt zum Colca Canon. Reserva nacional de Vicunas,  Tal der Vulkane. Besichtigung andiner Dörfer und deren Kirche und Plätze, einschließlich  Mittagessen und Abendessen. Kleine Wanderung zu Ruinen.  Nachmittags Möglichkeit Thermalbäder zu besuchen. Übernachtung in Civay oder Maca einem der Dörfer im Colca Canon.    

 

Tag 7   Landschaft lich schöne Fahrt durch den Colca Canon und Ausichtspunkt Cruz del Condor, mit Kondore im Aufwind.

Übernachtung in Puno. Rund 7.00 hr Pickup, An diesem Tag führt die Fahrt zum Cruz del Condor. Unterwegs schöne Aussicht auf den majestätischen Colca Canon, kleine andine Dörfer und koloniale Kirchen, alte Terrassen die oft noch aus der vorinka Zeit stammen. Ankunft am Aussichtspunkt Cruz del Condor. Dort sind dann die großen Kondore, Adler und andere Vögel im Aufwind zu beobachten. Gute Gelegenheit Fotos vom herrlichem Tal, von den Kondoren und Adlern zu machen. Tele bis 200 mm (oder mehr bei Erfahrung) empfehlenswert. Beim Cruz del Condor besteht auch die Möglichkeit kunsthandwerkliches und gestricktes (Alpaka oder Lama) günstig von der dortigen Bevölkerung zu kaufen. (Wer Lust hat kann sich auch kurz im Tauschhandel üben, vorwiegend Sachen die Frauen interessieren). Danach Mittagessen. Direkte Weiterfahrt nach Puno ca 5 Stunden. Ankunft rund 17.00 Uhr dort Übernachtung

Bemerkung: Die nächsten zwei Tage sind eine Exkursion ab Puno zum  Titikakasee und den Inseln Taquile und Amatani

 

Tag 8   Schwimmende Inseln am Ufer des Titikakasees, Insel Amatani, Übernachtung bei einer Insel-Familie.

Rund 7.30 hr Abholung zur Exkursion. Besichtigung der fälschlicherweise als Uros bezeichneten Indigenas. bzw deren Schilfinseln. Die dortigen Einwohner sind jedoch keine Uros sondern entweder Qechuas oder Amayara sprachig, (die Ethnie und Kultur der Uros ist vor schon längerer Zeit ausgestorben). Fahrt im Motorboot zur Insel  Amatani, wo man die Dörfer und die dortige für Peru noch relativ ursprünglich lebende Bevölkerung besichtigen kann. Nachmittags werden einige Ruinen besucht. Erst um 1998 wurden Teile der Insel elektrifiziert. Abendessen bei einer einheimischen Familie. Einfache Übernachtung auf der Insel im Haus dieser Familie.

 

Tag 9   Besichtigung Insel Taquille, Rückkehr nach Puno.

Frühstück mit der Familie. Um 9.00 hr mit dem Boot Besichtigung der Insel Taquile (rund 4100m), wo die  männliche Bevölkerung die typischen  Mützen mit dem lang herunterhängenden Bopel trägt. Die Bevölkerung ist bekannt für ihre Vielfalt an Strick und Webarbeiten, einfaches Mittagessen auf der Insel. Rückweg durch den typischen Steinbogen mit schöner Aussicht, danach geht abwärts zum Bootssteg. Rückkehr mit dem Motorboot. 16.00 hr  Ankunft in Puno. Dort Übernachtung.

 

Tag 10   Ganztä gige Busfahrt Puno-Cusco mit touristischem Programm.

Dieser Reisetag startet ca. 7.30 hr mit dem Pick up vom Hostal in Puno zur Busfahrt mit touristischem Programm nach Cusco. Die Busfahrt geht durch das Hochland Perus mit landestypischem Mittagessen und  Programm. Mit schönen Blick auf die Andenwelt, Andengipfel, Alpakas, Lamas, ländliche Dörfer und Bevölkerung, die schöne koloniale Kirche von Andahuaylillas, Raqchi Ruinenkomplex mit dem größten Inkatempel. Der höchste Pass ist  La Raya, wo der Rio Urubamba entspringt, es gibt eine Lagune, auch wird noch das präinka Museum Pukara besucht. ca. 18.00 hr Ankunft in Cusco. Dort Übernachtung. Bemerkung:

Alternativ: Zugfahrt dauert länger, es fährt nur noch der exklusive Andean Explorer mit Mittagessen und live Folklore Musik.

 

Tag 11    C usco  City Tour Nachmittags, Übernachtung in Cusco.

City Tour (2,5 hr) durch Cusco der ehemaligen Inkahauptstadt, wo die Spanier ihre Häuser auf den Inkamauern erbaut haben, Plaza de Armas (main square), Cathedral, Koricancha (Inka Sonnen Tempel), Calles de Piedras, (Strassen mit Inkamauern), Stein der 12 Ecken und nahegelegene Inka Ruinen  (Sacsayhuaman, Q'enko, Puca Pucara, Tambo Machay).  Rüc kkehr und Übernachtung in Cusco  

 

Tag 12    F ahrt durch das Heilige Tal der Inkas (Valle Sagrado), Übernachtung in Cusco

Besichtigungen des heiliges Tales der Inkas (Valle Sagrado). Das Fruchtbare Tal  des Rio Vilcanota zwischen Písac and Ollantaytambo. (berühmter Indio Markt beim Dorf von Pisac, Ollantaytambo, mit am Hang gelegenen Ruinen mit dem Cruz Andino, Chacana genannt). Mit Landestypischem Mittagessen, Übernachtung in Cusco.

Bemerkung: Die nächsten zwei Tage sind eine Exkursion zum Machu Picchu  2 Tage / 1 Nacht (Tag 14/15).

 

Tag 13   Zugfahrt Cusco Aguas Calientes (Machu Picchu Dorf)

 Morgens Zugfahrt nach Aguas Calientes. Übernachtung in Aqua Calientes.  

 

Tag 14    Besichti gung der vergessenen Inkastadt Machu Picchu, Rückkehr nach Cusco.

Besichtigung der bekanntesten Sehenswürdigkeit Perus dem Machu Pichu, die Inkazitadelle auf 2.400 m Höhe, die noch vor der Kolonialzeit verlassen wurde, oder nach neuesten Meinungen überhaupt nicht ganz fertiggestellt wurde. Die spektakuläre Lage mitten in den subtropischen  Anden  und die faszinierenden und gut erhaltenen Ruinen machen diesen Ort fast zu einem mystischem Erlebnis. Ca 5.00 hr Abholung vom Hostal in Aquas Calientes zum Machu Picchu um noch rechtzeitig den Sonnenaufgang zu sehen, falls die Sonne scheint. Fahrt mit dem Bus zur Inkazitadelle Machu Picchu, Zeit des Sonnenaufgang  danach rund 2 Stunden geführte Besichtigung der Ruinen (Inkasonnenuhr Intihuatana,  Tempel der 3 Fenster, Haus des Kondors, Wasserquellen bzw. Brunnen. Heiliger Opferstein Stein.... . Freie Besichtigung der Ruinen bis ca. 14.00 hr. Rückkehr mit dem Bus, ca.  15.00 hr Abfahrt des Zuges von Agua Calientes nach Cusco. 20.00 hr  Ankunft in Cusco, dort Übernachtung im

Wer auf auf die Ankunft zur Zeit des Sonnenaufgang keinen Wert legt kann auch eine Stunde später sich abholen lassen und so die kleine Rushhour vermeiden. Bitte keine Wegwerfflaschen zum Machu Picchu mitnehmen.

 

Tag 15    Cusco Tag zur fr eien Verfügung, City Tour, Übernachtung in Cusco.

 

Tag  16   Flug Cusco-Lima. Transfer mit deutschsprachiger Verabschiedung.

Morgens Transfer zum Flughafen Cusco und Flug nach Lima. Transfer zum Flughafen oder gewünscher Örtlichkeit in Lima Metropolitana  (Stadtbereich). Verabschiedung und Kurzbesprechung.

-- Ende Reiseroute  der 16 Tage Peru Rundreise  --

Haben Sie noch Fragen? Wir informieren Sie weitergehend und und organisieren gerne mit Ihnen zusammen ihre persönliche Peru Reise.

Jetzt anfragen oder reservieren:

Telefon:    (0051)1-2416052

Tel. DE:     0049(0)7123279419

Mobil:        (0051) 997448665

 

EMail:

info@chirimoyatours.com

chirimoyatours@online.de

 

Büroadresse:
Calle Cantuarias 140 Of. 223, Lima - Miraflores.

Bitte Voranmeldung damit wir sicher im Büro sind.

 

Weitere Reise Programme für Peru

29 Tage Anden  Pur
Diese Reise führt mit der Andenbahn oder Bus, von nach Huancayo, Cusco und Besuch des Machu Pichus und dessen Schwester-stadt Choquequirao dort Trekking, Titikakasee. Nach Peru geht die Reise weiter nach Bolivien: La Paz, Tal des Mondes, Geysire und der grösste Salzsee der Welt.

22 Tage Peru klassisch
Besichtigung der Ballesta Inseln, Nasca Linien und Figuren, 2 Tage Colca Canon mit Kondore, Exkursionen nach Chucuito und Begräbnistürme von Sillustani. Von Puno aus 2 Tage Titikakasee Insel mit Übernachtung bei einheimischer Familie. Zwei Tage zur freien Verfügung in Cusco bzw Arequipa. Und als Highlight  der Rundreise die Besichtigung des Machu Picchus.

Manu Nationalpark Regenwald Tour
5 bis 8 Tage Biosphären Reservatszone. Mit diesem Reisebaustein passieren Sie den Bergnebelwald um dann das faszinierernde Regenwaldtiefland des Amazonasbeckens zu erkunden.
De Manu  Urwald ist die Region mit der grössten Artenvie lfalt der Welt

zum Anfang der 16 Tage Peru Rundereise

 

  Inka Trail               |                Peru Reisen              |              Kontakt und Anfragen             |            Über uns