Individuelle Peru Reisen        Chirimoya Tours  EIRL   Peru Reiseveranstalter  (Reisebüro in Lima Miraflores)  Peru Manu Urwald Tour   EMail: Info@chririmoyatours.com

Logo Chirmoya Tours Reisen

Inka Stadt Machu Pichu Chirimoya Tours Peru Header

    Inka Trail         |         Peru Reisen   .          |            Kontakt und Anfragen           |          Über uns           

Manu Nationalpark Tour    Reserved Zone
 
Entdeckungsreise in den tropischen Regenwald   (8T / 7N Tour ab Cusco).

In das Urwald Gebiet Perus mit der höchsten Artenvielfalt der Welt.
Erleben Sie den tropischen Regenwald vom Berg Nebelwald am Rande der Anden bis zu den Flüssen Manu und Alto Madre de Dios

 

Vom Bergnebelwald  bis zum Amazonasbecken

Balztanz des roten Felsenhahnes

Tapir und Aralecke

Riesenottern und Kaimane auf dem Blanco See

Ausichtsturm mit Blick über Wipfel des Regenwaldes (42m)

Die ideale Ergänzung zur klassischen Peru Reise

Manu das Gebiet mit der höchsten Biodiversität der Welt.

         Direkt beim deutschsprachigem Reiseveranstalter in Lima:

jetzt Anfragen und Reservieren  

  Email    info@chirimoyatours.com

Tel.   Peru   00(511)   2416052
    Tel.    DE     00(49)    (0)7123-279419
    Mobil          00(511)   997448665

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

16 tägige  klassische Peru Rundreise durch den Süden Perus. Von Lima bis zu den Nasca Linien, Arequipa und Colca Canon dann  vom Titikakasee aus nach Cusco und weiter zur vergessenen Inkazitadelle Machu Picchu.
 >  Mehr Infos  zur Reise:
2 Wochen Peru Rundreise


11 tägige Peru Rundreise
Kompakte Kurze Rundreise mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Perus.
 > Mehr Infos:

11 Tage Peru Rundreise 

 

Tag 1: Cusco - Rio de oro Lodge
Busfahrt von Cusco nach Atalaya. Unterwegs Besichtigung Ninamarca und Paucartambo. Bootsfahrt zur Rio de Oro Lodge.
Transport, Mittagessen, Abendessen, Exkursion, Übernachtung. 

Auf der 12-stündigen Reise (im privatem Fahrzeug, mit Stops) von Cusco zur Rio de Lodge geht es erstmal bergauf zur Puna auf 4000 m.ü.m. Nach dem Besuch der Chulpas von Ninamarca (präinka Grabtürme) geht die Fahrt weiter nach Paucartambo, einem malerischen Dorf im Kolonialstil und schließlich zum Acjanacu-Pass (3850 m.ü.m), der den Beginn des Nationalparks markiert. Von dort aus fahren Sie auf der Ostseite der Anden bergab duch den Nebelwald. Die dicke Wolkendecke sorgt für die permanente Feuchtigkeit, die den idealen Lebensraum für Epiphyte, Bromelien und Farne bildet. Der faszinierende Nebelwald beheimatet eine Vielzahl an Tieren und Pflanzen, wie den Roten Felsenhahn, den Brillenbären, Kolibris, Quezals, Orchideen, baumgroße Farne usw. Mit etwas Glück können Sie z.B. die ersten Wollaffen sehen. Am Nachmittag kommen Sie unten in Atalaya an. Von dort aus legt Ihr Boot zu einer 15-minütigen Fahrt zur Rio de Oro Lodge ab. Dort übernachten Sie. Es steht Ihnen frei, an einem Nachtspaziergang teilzunehmen, um Insekten, Frösche und Schlangen zu beobachten.

 

Tag 2:  Rio de Oro Lodge – Maquisapayoj Lodge:
Besuch der Papageienlecke. Bootsfahrt zur Maquisapayoj Lodge.
Frühstück + Mittagessen + Abendessen + Exkursion + Übernachtung 

Früh morgens fahren Sie zur Papagaienlecke, die sich etwa 15 min flussabwärts befindet. Dort können Sie Papageien, Sittiche und kleine Aras (Rotbugara und den seltenen Blaukopfara) beobachten. Danach geht die Fahrt im motorisiertem Kanu fjür 8Stunden dem Fluss Alto Madre de Dios entlang. Sie haben die Möglichkeit, die vielfältige Tierwelt entlang der felsigen Ufer zu beobachten. Es sind u.a. Reiher, Raben, Kormorane, Kaimane und einige der 13 Affenarten, die im Manu heimisch sind, zu sehen. Nachmittags kommen Sie in Maquisapayoj („Ort des schwarzen Klammeraffen“) an, wo Sie in der Lodge übernachten. Wenn Sie wollen, können Sie am Nachtspaziergang teilnehmen, auf dem Sie Frösche, Reptilien, Insekten  und andere nachtaktive Tiere beobachten werden.

 

Tag 3:   Maquisapayoj Lodge – Aralecke und Camungosee
Fahrt zur Aralecke. Besuch des Camungosees und Beobachtung der Riesenotter. Besteigung des Aussichtsturms. Wanderung zur Säugetier-Salzlecke.
 Frühstück + Mittagessen + Abendessen + Exkursion + Übernachtung

Früh morgens beginnt die 40-minütige Fahrt flussabwärts zur großen Ara Salzlecke. Von einer Beobachtungsplattform aus, können Sie sehen, wie die Aras, Sittiche und kleine Papageienarten in Schwärmen angeflogen kommen, um am Steilufer den mineralsalzhaltigen Lehm zu fressen – ein unvergessliches Spektakel.. Nach dem Frühstück, das Sie auf der Plattform einnehmen, können Sie Wanderungen unternehmen, um Affen und noch mehr Vögel zu sehen. Am Nachmittag besuchen Sie den Camungo See, um vom Holzboot aus nach der Riesenotter-Familie Ausschau zu halten. Anschließend können Sie einen 42 m hohen Turm besteigen,von wo aus man eine wunderbare Aussicht auf das Blätterdach des Regenwaldes hat und gut Vögel, z.B. Tukane, beobachten kann. Danach kehren Sie zum Fluss zurück und fahren wieder flussaufwärts nach Maquisapayoj. Eine 1 ½-stündige Wanderung durch den Primärwald führt Sie zur Säugetier-Salzlecke. Gegenüber der Lecke befindet sich eine erhöhte Plattform (mit Matratzen und Moskitonetzen), wo sie übernachten können, um Tapire oder andere Säugetiere zu beobachten, die nachts dort eintreffen. Sie können aber auch zur Lodge zurückkehren und dort übernachten, wenn Ihnen das lieber ist. 

.  

 
Tag:  4   Maquisapayoj Lodge – Blanco-See, Tapirlecke oder Lodge
Rückkehr von der Säugetier Salzlecke, Erkkundungsfahrt auf dem Blanco See, kleine Wanderung,
Frühstück + Mittagessen + Abendessen + Exkursion + Übernachtung

Im Morgengrauen kehren steigen Sie von der Plattform ab zum Frühstücken. Nach einer kurzen Bootsfahrt gelangen Sie zum Blanco-See. Sie unternehmen eine Erkundungsfahrt auf dem See, um Riesenotter, Affen (z.B. rote Brüllaffen), Kaimane und diverse Vogelarten zu beobachten. Anschliessend an eine kleine Wanderung durch den Wald, auf der Sie verschiedene Pflanzen kennen lernen, nehmen Sie das Mittagessen ein. Am Nachmittag können Sie einen weiteren See besuchen oder mit dem Boot nach Maquisapayoj zurückkehren. Dort können Sie die Pfade erkunden und mit etwas Glück auch größere Säugetiere wie den Tapir oder den Ameisenbären sehen. Die Nacht können Sie auf der Plattform der Tapir lecke oder in der Lodge verbringen.

 

Tag  5:    Maquisapayoj Lodge
Erkundung der Pfade um Maquisapayoj.
Frühstück + Mittagessen + Abendessen + Exkursion + Übernachtung 

Nach dem Frühstück brechen Sie auf, um die Pfade um Maquisapayoj zu erkunden und nach schwarzen Klammeraffen, Brüllaffen, weißen und braunen Kapuzineraffen Tamarinen und anderen Affen Ausschau zu halten. Auch Pfauentrogone, Pipras und andere Vögel sind anzutreffen. Ihr Führer gibt Ihnen Auskunft über verschiedene Pflanzen. Die Nacht können Sie auf der Plattform der Tapirlecke oder in der Lodge verbringen.
(Ende der 5-tägigen Tour:Variante Rückreise vom Flugplatz Boca Manu nach Cusco (45 min.).)

 

Tag  6:  Maquisapayoj Lodge - Playa de Yanayacu
Bootsfahrt flussaufwärts. Camping am Strand von Yanayacu.
Frühstück + Mittagessen + Abendessen + Exkursion + Camping oder Übernachtung in Lodge.

An diesem Tag beginnt die Rückreise nach Cusco. Auf der Fahrt flussaufwärts machen Sie halt in Boca Manu und, wenn es die Zeit erlaubt in Diamante, einem Dorf der Piro Eingeborenen. Am Nachmittag geht die Bootsfahrt weiter zum Strand von Yanayacu, dort übernachten Sie in Zelten.oder in einer Lodge.

 

Tag 7:   Playa de Yanayacu – Rio de Oro Lodge
Bootsfahrt flussaufwärts zur Rio de Oro Lodge. Badehalt in Aguas Calientes.
Frühstück + Mittagessen + Abendessen + Exkursion + Übernachtung

Auf der Weiterfahrt auf dem Fluss Rio Alto Madre de Dios lohnt es sich, stets aufmerksam die Tier- und Pflanzenwelt an den Ufern zu beobachten. Unterwegs machen Sie einen kurzen Halt in Aguas Calientes, wo Sie bei den heissen Quellen  baden können. Anschließend setzen Sie die Reise fort bis zur Rio de Oro Lodge nahe Atalaya. Sie können den Machuwasi-See besuchen und einen Nachmittags- oder Nachtspaziergang unternehmen. Übernachtung in der Rio de Oro Lodge.

 

8. Tag: Rio de Oro Lodge - Cusco
Kurze Bootsfahrt bis Atalaya. Busfahrt nach Cusco. Transfer zum Hotel.
Frühstück + Mittagessen + Abendessen + Exkursion + Übernachtung

Nach dem Frühstück fahren Sie ein letztes mal ca. 20 min. mit dem Boot bis Sie mit ihrer Gruppe und Führer in Atalaya ankommen.. Dort erwartet Sie unser Bus  der Sie wieder  hinauf in die die Anden und nach Cusco bringt. Gegen 18 Uhr treffen Sie in Cusco ein. Transfer zu ihrer Unterkunft in Cusco.
 

 Die Tour schliesst ein:
- Professioneller naturkundlicher Guide (mit Teleskop) (vogelkundlicher Guide auf Anfrage)
- Privater Bus- und Bootstransport
- Eintritt zur Ara- u. Papageien Salzlecke, Tapirlecke und zu den Seen Blanco & Camungo
- Koch und alle Mahlzeiten und Trinkwasser (vegetarisches Essen auf Bestellung)
- Lodge-Übernachtungen und Camping Ausrüstung
- Erste-Hilfe-Ausrüstung, (Schlangen-)Gift-Extraktor
- Funk – Kommunikation
- Bei 5 oder 6 Tage Tour: Rückflug nach Cusco

Nicht inbegriffen ist
- Fernglas
- Bei Rückflug: Flugplatzgebühren Boca Manu
- Alkoholische Getränke

 

Vorbesprechung.
Um unseren Reiseleiter und die Teilnehmer der Reise kennenzulernen und um letzte Hinweise geben zu können und Fragen zu beantworten, findet am Samstag um 7 Uhr abends ein Treffen beim Operator in Cusco statt.

>>    Ende der Manu Regenwald Tour     <<          

Kurzbeschreibung:
Manu Urwald Reise, (Acht Tage / 7 Nächte  Baustein) zum Manu Bioshären Reservat, am Rande des Manu National Parks der für Touristen normalerweise nicht zugänglich ist.

Wichtig:
Bitte berücksichtigen Sie, dass Manuflüge sich verzögern können oder - selten - abgesagt werden können, aufgrund schlechter Witterung oder Wartungsarbeiten. Buchen Sie daher bitte Ihre Weiterflüge von Cusco aus nicht direkt am Folgetag.

Bemerkungen:
Kürzere Variationen der Manu Tour in die Reservatszone  sind mit Flug ab Cusco möglich.
Auf Anfrage bieten wir auch weitere Manu Programe oder Expeditionen in den Regenwald des Amazonasbeckens an.

Fragen Sie uns  nach dem Ihrem individuellem Reiseprogramm

info@chirimoyatours.com

Tel.:         00(51)-1-2416052    
Mobil:      00(51)-1-997448665
Tel.  De:   00(49) 7123279419
beste Anrufzeit
16.00 Uhr bis 23.30 Uhr deutsche Ortszeit


Zum Start des Manu Reisebausteines

Home
Chirimoya Tours
Peru & Südamerika Reiseveranstalter

Peru und andines Südamerika  individuell reisen mit
Chirimoya Tours Ihrem Reiseveranstalter vor Ort in Lima.

Wir erarbeiten auch Perureisen in letzter Minute. Bitte teilen Sie uns Ihre Anfragen oder Wünsche mit.

 Lassen Sie sich von der landschaftlichen und kulturellen Vielfalt Südamerikas überraschen. Entdecken Sie auser dem Machu Pichu und den Nasca Linien auch den tropischen Urwald am Amazonas, schneebedeckte Tropengipfel und die Zeugnisse einer über 5 tausend Jahre alten südamerikanischen Kultur.

Die günstige Alternative zum   Karneval in Rio. volkstümlich und noch wenig vereinamt.

Der grösste Karneval in Peru!
in Cajamarca im Norden Perus,
deutsche Reiseleitung möglich!!.

unser Basis Packet ab Lima

 3 Tage Karneval in Cajamarca

ab 195 US$ Hotel Cumbe Inn
und 289 US$ Hotel Laguna Seca,

Wir sind auch vor und nach den  zentralen Carnevals Tagen in Cajamarca in der Hauptstadt des peruanischen Karnevals präsent.

info@chirimoyatours.com

Foto vom Karneval in Cajamarca.
Karneval Tänzerin Cajamarca Nord Peru Tänzerin beim  Karnevals Umzug.

eXTReMe Tracker

           Peru Reisen                        |                 Kontakt und Anfragen                 |                     Über uns